Die Bitcoin-Börse KuCoin ist zum Opfer eines Hacker-Angriffs geworden. Schätzungen zufolge verschwanden 150 bis 200 Millionen US-Dollar. Der Großteil des Geldes soll bereits wieder sichergestellt worden sein.

Die Bitcoin-Börse KuCoin hat bekannt gegeben, am 26. September Opfer eines Hack-Angriffs geworden zu sein. Hauptsächlich Bitcoin (BTC), Ether (ETH) und ERC 20 Token eigneten sich die Angreifer auf ihrem Beutezug an.

 » Weiterlesen