In Südkorea wird eine neue Freihandelszone für Hanf-Produkte errichtet. Für die Steuerung der Prozesse kommt eine Blockchain-Plattform zum Einsatz.

Wie das koreanische Nachrichtenportal Newspim meldet, hat die Stadt Andong in der Provinz Gyeongbuk eine Ausschreibung zur Errichtung einer Freihandelszone gewonnen. Das Besondere daran: Dort findet industrieller Hanfanbau statt.

 » Weiterlesen