Wolfgang Wien, Vizepräsident des Bundesnachrichtendienstes (BND), zeigt sich besorgt über weitere Eskalationen des russischen Präsidenten Wladimir Putin – selbst nach der potenziellen Eroberung des Donbass in der Ukraine. Da sich die Situation in Russland auf absehbare Zeit nicht verändere, werde auch die aktuelle Welle des Angriffskriegs „nicht das Ende sein“,

 » Weiterlesen