Autor: Heise.de

Programmiersprache: TypeScript 4.6 gibt sich flexibler beim Konstruktor

Knapp eine Woche nach dem geplanten Termin ist die erste Beta von TypeScript 4.6 erschienen. Das Release bringt vor allem Änderungen unter der Haube mit, die auf eine bessere Analyse von Typen zielen. Außerdem ist es weniger streng mit dem Konstruktor von Kindobjekten, die den Konstruktor des Elternobjekts aufrufen. Locker konstruiert TypeScript verbietet wie JavaScript…

Weiterlesen

Internationales Rotes Kreuz: Cyberangriff gezielt und „besonders raffiniert“

Der Cyberangriff, bei dem Daten von mehr als 500.000 besonders verletzlichen Menschen vom Roten Kreuz abgegriffen wurden, war gezielt und „äußerst raffiniert“. Das hat das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) nach einer ersten Analyse öffentlich gemacht. Nach der Entdeckung der Attacke habe man die Integrität des betroffenen Systems nicht mehr garantieren können, weswegen die…

Weiterlesen

Sicherheitsupdates: Lexmark-Drucker mit kritischer Schadcode-Lücke

Drucker von Lexmark könnten Angreifern als Sprungbrett in Netzwerke dienen. Admins sollten die kritische Sicherheitslücke durch die Installation von reparierten Firmware-Versionen schließen. In einer Warnmeldung stuft der Hersteller die Schwachstelle (CVE-2021-44738) als „kritisch“ ein. Ansatzpunkt für Angreifer ist ein Fehler im Postscript Interpreter vieler Drucker-Modelle. An dieser Stelle soll ein entfernter Angreifer ansetzen und einen…

Weiterlesen

heise-Angebot: API-Konferenz: Bis 7. Februar mit Vorträgen für betterCode() API bewerben

Nach drei erfolgreichen Auflagen im letzten Jahr wird es 2021 ebenfalls eine Ausgabe der betterCode() API geben. Die von heise Developer und dpunkt.verlag ausgerichtete Online-Konferenz zur Web-API-Entwicklung wird am 27. April stattfinden. Noch bis einschließlich 7. Februar können sich Experten und Expertinnen mit Vorschlägen für Vorträge und ganztägige Workshops zum Thema über den hierfür eingerichteten…

Weiterlesen

Apple-Frühlingsevent: Neue Hardware bei Handys, Tablets und Macs

Trotz der Tatsache, dass die meisten Apple-Mitarbeiter weiterhin im Homeoffice arbeiten, steht die Vorstellung zahlreicher neuer Produkte beim iPhone-Hersteller bevor. Davon gehen Beobachter aus, die sich auf interne Informationen des Konzerns stützen. So sollen zur im März oder April geplanten „Spring Keynote“ gleich drei Produktgruppen abgedeckt sein: Neue Tablets, neue Handys und neue Macs. Daneben…

Weiterlesen