Monat: April 2019

IOTA stellt internationales Akademieprogramm für Entwickler und Manager vor

Wie die IOTA-Stiftung kürzlich auf Medium bekannt gab, startet diesen Monat in Zusammenarbeit mit der IOT1 Academy ein Programm für Führungskräfte und Manager. Die IOT1 Academy mit Sitz in Berlin und Shanghai ist für die Gestaltung des IOTA-Trainingsprogramms verantwortlich. Sie will Teilnehmern helfen, die IOTA-Technologie zu erlernen und zu verstehen. Die IOT1 Academy unterstützt Unternehmen…

Weiterlesen

Krypto- und traditionelle Märkte – Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Bitcoin und Öl

Seit Anfang November verfolgen wir, wie sich Bitcoin im Vergleich zu traditionellen Märkten schlägt. Dabei geht es nicht um einen trivialen Vergleich der Performance. Institutionelle Investoren sind an Bitcoins Anspruch, ein nicht korreliertes, stabiles Asset zu sein, äußerst interessiert. Im Rahmen eines Gastbeitrags auf €uro Fundresearch hat sich BTC-ECHO der Fragestellung gewidmet, ob Bitcoin und der stark…

Weiterlesen

„Ponzischema und Betrug“: Indien will Bitcoin & Co. verbieten – Das Regulierungs-ECHO

Mit den Kursen bewegt sich auch die weltweite Regulierung im Zick-Zack-Kurs. BaFin: Security Token sind „Paradigmenwechsel“ Es bewegt sich etwas in Sachen Regulierung. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht BaFin publiziert in einem Fachartikel die regulatorische Behandlung von Krypto-Finanzinstrumenten wie Security Token. Die Behörde spricht in diesem Zusammenhang von einem „Paradigmenwechsel“ als Folge der Tokenisierung von Vermögensanlagen in Gestalt von…

Weiterlesen

5 Gründe, wieso Bitcoin unterbewertet ist

Während letztere Prognose kaum mehr zu schaffen ist, deuten einige Indikatoren tatsächlich darauf hin, dass Bitcoin mit einem Kurs von etwa 5.500 US-Dollar stark unterbewertet ist. Hier sind 5 Gründe, weshalb der Bitcoin-Kurs in der langen Frist steigen wird. 1. Knappheit Bitcoin ist das knappste Asset in der Menschheitsgeschichte. Wie Crypto Researcher Hasu im Interview…

Weiterlesen

Ledger warnt Windows-User vor Phishing Malware

„Warnung: Wir entdeckten eine Malware, die die Ledger Live Desktop Application lokal mit einer Malware ersetzt. Nutzer infizierter Computer werden gebeten, nach einem Fake-Update ihren 24-wörtigen Wiederherstellungssatz einzugeben.“ Diesen Post veröffentlichte Ledger am 25. April bei Twitter. Anschließend verwies der Hardware-Wallet-Hersteller mit Sitz in Paris seine User auf eine Guideline mit Sicherheitshinweisen. Niemals den Seed…

Weiterlesen