Offenbar nutzt die Staatsführung Nordkoreas unter Kim Jong-un Kryptowährungen, um internationale Sanktionen zu umgehen und Waffenprogramme zu finanzieren. Das geht aus einem aktuellen Bericht des Cybersicherheitsunternehmens Recorded Future hervor. Demnach soll das nordkoreanische Regime insbesondere die Kryptowährung Monero (XMR) verwenden.

Nordkorea entdeckt das Internet

Dem Bericht zufolge sei die Internetnutzung in Nordkorea in den letzten drei Jahren um 300 Prozent gestiegen.

 » Weiterlesen