Die Witwe des verstorbenen Geschäftsführers der ehemaligen kanadischen Bitcoin-Börse QuadrigaCX hat angekündigt, verprellte Nutzer zu entschädigen. Wie die kanadische Rundfunkgesellschaft CBC berichtet, hat Jennifer Robertson angekündigt, die Hinterlassenschaften ihres verstorbenen Mannes Gerald „Gerry“ Cotten sowie „einen Großteil“ ihrer eigenen Assets darauf zu verwenden, ehemaligen Nutzer entgegenzukommen.

 » Weiterlesen