Die Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie (DGS) hat versucht, den Anschluss von „Balkonkraftwerken“ genannten kleinen Photovoltaikanlagen mit handelsüblichem Schuko-Stecker in einer neuen Produktnorm unterzubringen. Das Einbauen einer Einspeisesteckdose (Wieland-Steckdose) mit eigener Zuleitung durch eine Elektrofachkraft wäre dann obsolet geworden. Doch in den Normungsgremien gab es Widerstand; einen Teilerfolg erzielte die DGS dennoch.

 » Weiterlesen