Der oberste Gerichtshof des US-Bundesstaats New York schiebt dem geplanten Telegram Token Offering vorerst einen Riegel vor. Das Gericht argumentiert, dass die Emission des GRAM Token gegen bestehendes US-Börsenrecht verstoße. Dies habe eine Analyse des 1,7-Milliarden-US-Dollar-Projekts nach Maßgabe des Howey Tests ergeben:

Unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen Realität im Rahmen des Howey Tests stellt das Gericht fest,

 » Weiterlesen