Monat: Januar 2019

Lightning Network: OpenNode lehnt 1,25-Millionen-US-Dollar-Spende von Roger Ver ab

Seinen Anfang genommen hat das Scharmützel um OpenNode mit einem Investment von Risikokapitalgeber und Bitcoin-Bulle Tim Draper. Dieser wollte OpenNode nämlich mit einem 1,25 Millionen-US-Dollar-Darlehen bei der Entwicklung des Lightning Network unter die Arme greifen. Dies geht sowohl aus Medienberichten als auch aus der darauf folgenden Reaktion von Ver hervor. Denn Ver wiederum nahm die…

Weiterlesen

Proof of Key: Werde Herr über deine Bitcoin

Eine Wallet für digitale Währungen wie Bitcoin, Litecoin, Ethereum, Ripple & Co. verwahrt die privaten Schlüssel oder Private Keys. Mit dem Private Key hat man Zugriff auf seine jeweiligen Kryptowährungen. Wer keine Private Keys besitzt, besitzt – technisch gesprochen – auch keine Kryptowährungen. Daher ist der Umgang mit Wallets essentiell für die Nutzung der digitalen…

Weiterlesen

Bitcoin: Das Ende der Durststrecke? Die Lage am Mittwoch

So viel Tech-Enthusiasmus man bisweilen auch gerne an den Tag legen mag, eins muss man zugeben: Das letzte Jahr war mit Blick auf den Bitcoin-Kurs alles andere als positiv. Von knapp 14.000 US-Dollar am 1. Januar 2018 fiel der Bitcoin-Kurs auf 3.865 US-Dollar am 31. Dezember 2018, ein herber Verlust für alle, die zur Boomphase…

Weiterlesen

Ripple (XRP): Milliarden-Transaktion stiftet FUD und Verwirrung auf Twitter

Zentralisierung, Manipulation, Schneeballsystem – das sind nur einige der Vorwürfe , denen sich Ripple regelmäßig ausgesetzt sieht. Dabei geht es meist um die Tatsache, dass das Unternehmen noch immer einen Großteil der XRP-Token hält, gleichzeitig jedoch darauf besteht, Firma und Token nicht miteinander zu vermengen. 2017 kündigte Ripple an, insgesamt 55 Milliarden XRP in 55…

Weiterlesen

Keine Nullnummer: 0x und die tokenisierte Wirtschaft

Hier sind drei mögliche Anwendungsfälle für 0x. ZRX: Die schnelle Alternative zu DEX Dezentrale Krypto-Börsen gelten als langsam. Denn die Transaktionsdauer ist für den Handel mit Krypto-Assets auf dezentralen Exchanges fundamental abhängig von den Blockzeiten. Ferner müssen die Handelspartner Transaktionsgebühren für jeden Auftrag zahlen, da sie ja Kapazitäten auf der Blockchain nutzen. 0x nimmt für…

Weiterlesen