Monat: Januar 2019

Bitcoin, Ripple und Ethereum – Kursanalyse KW5 – Bullen auf der Lauer?

Wie verhalten sich die Kurse der Top-3-Kryptowährungen? Wie ist das jüngste Kursplus bei XRP zu bewerten? Schauen wir dazu auf die Charts: BTC (BTC/USD) Der Bitcoin-Kurs baut weiter an schier unüberwindbaren Hürden. Die Aufwärtsbewegung vom 15. bis 24.12.2018 hat sich als klares Strohfeuer erwiesen. Wenn, ja wenn das letzte relevante 78,6-Prozent-Fibonacci-Retracement nicht noch Halt bietet.…

Weiterlesen

Fast zwei Milliarden US-Dollar in Kryptowährungen gestohlen: Startschuss für AML-Wettlauf?

Etwas mehr als die Hälfte der 1,7 Milliarden US-Dollar entstammt aus Krypto-Börsenhacks. Diese zeigen mit schmerzhafter Regelmäßigkeit, dass der Komfort von Bitcoin-Börsen nicht ohne Risiko zu haben ist. Der Bericht von CipherTrace beziffert die aus Börsen-Hacks erbeutete Summe für das Jahr 2019 mit 950 Millionen US-Dollar. Die übrigen 750 Millionen US-Dollar gehen auf das Konto…

Weiterlesen

Ripple-Kurs (XRP) steigt um knapp 10 Prozent, SWIFT kündigt Zusammenarbeit mit R3 an

Der Ripple-Kurs bzw. der XRP-Token konnte zwischenzeitlich um knapp zehn Prozent ansteigen. Inzwischen liegt der Ripple-Kurs (XRP) dementsprechend bei 0,317 US-Dollar. Ripple-Kurs steigt nach SWIFT-Ankündigung Zeitlich fällt dieser Anstieg beim Ripple-Kurs mit einer Ankündigung seitens SWIFT zusammen. Auf dem Paris Fintech Forum, das auch Brad Garlinghouse aus dem Hause Ripple besuchte, sagte Luc Meurant, der…

Weiterlesen

Nestlé: Grünes Licht für Blockchain nach Tests mit Babybrei

Bereits seit eineinhalb Jahren ist Nestlé Teil einer Blockchain-Initiative, welche die Giganten der Nahrungsmittelbranche an einen Tisch bringt. Im Rahmen des IBM Food Trusts erproben Schwergewichte wie Walmart, Unilever und Nestlé die Blockchain als Mittel zeitgemäßen Supply-Chain-Managements. Von der Blockchain erhofft man sich die lückenlose Rückverfolgbarkeit von Lebensmitteln. Die dadurch geschaffene Transparenz soll letztlich das…

Weiterlesen

Der Iran im Spannungsfeld zwischen Bitcoin und Zentralbank-Kryptos – eine Bestandsaufnahme

Bereits im September hatte die Interbanken-Organisation SWIFT infolge politischen Drucks seitens der USA einen Großteil der iranischen Geschäftsbanken sowie die iranische Zentralbank CBI aus dem Netzwerk ausgeschlossen. Dies geschah im Zusammenhang mit verstärkten US-Wirtschaftssanktionen gegen die islamische Republik. BTC-ECHO berichtete. Die Folgen waren fatal. Da SWIFT auf die Transaktionsabwicklung des globalen Finanzsektors ein Quasi-Monopol hat,…

Weiterlesen