Monat: September 2018

Malta reguliert ICO-Ausführungen und Gründungen von Krypto-Börsen

Am 4. Juli hatte Malta drei Blockchain-Gesetze verabschiedet. Vier Monate später sollen zwei der neuen blockchainbasierten Gesetze in Kraft treten – pünktlich zum Start der Malta Blockchain Summit. Darin geht es vor allem um die Regulierung von ICOs und der Gründung von Kryptobörsen. Malta arbeitet weiter an dem Titel „Blockchain-Insel“ und unternimmt alles, um die…

Weiterlesen

Regulierungs-ECHO KW39 – Krypto-Gesetze: Mal Top, mal Flop

In der zurückliegenden Woche ist rund um den Globus mal wieder viel in Sachen Regulierung geschehen. In unserem Regulierungs-ECHO blicken wir zum Wochenausklang zurück und fassen zusammen, was wann wo und von wem gesagt, gedacht oder beschlossen wurde. USA: Kongressmitglied möchte drei Blockchain-Gesetze einbringen Tom Emmer, Mitglied im US-amerikanischen Repräsentantenhaus, plant, drei Gesetzesentwürfe zum Themenblock…

Weiterlesen

Regulierungs-ECHO KW39 – Krypto-Gesetze: Mal Top, Mal Flop

In der zurückliegenden Woche ist rund um den Globus mal wieder viel in Sachen Regulierung geschehen. In unserem Regulierungs-ECHO blicken wir zum Wochenausklang zurück und fassen zusammen, was wann wo und von wem gesagt, gedacht oder beschlossen wurde. USA: Kongressmitglied möchte drei Blockchain-Gesetze einbringen Tom Emmer, Mitglied im US-amerikanischen Repräsentantenhaus, plant, drei Gesetzesentwürfe zum Themenblock…

Weiterlesen

Transcendence: Verwendung der Blockchain für Cloud-Speicher- und Cloud-Computing-Lösungen

Die Blockchain-Technologie wird immer populärer. Daher geht man davon aus, dass die Übertragung der Cloud-Speicher- und Cloud-Computing-Aspekte von Closed-Source-Software auf die Open-Source-Blockchain eine Reihe von Vorteilen mit sich bringen wird. Sinn und Zweck Transcendence ist ein Projekt, das die Vorteile von Open-Source- und dezentraler Blockchain-Technologie mit bereits bestehenden Diensten wie AmiCloud und dem IndieGo App…

Weiterlesen

Österreich leiht sich Geld – mit Ethereum

Die österreichische Bundesregierung versteigert am 2. Oktober weitere Staatsanleihen. Dabei soll erstmals eine Blockchain-Lösung zum Einsatz kommen: Den technischen Kern der 1,12-Milliarden-Euro-Auktion bildet die Ethereum-Plattform. Österreich plant am kommenden Dienstag, den 2. Oktober, eine weitere Auktionsrunde für Bundesanleihen. So sollen Anleihen in Höhe von 1,12 Milliarden Euro verkauft werden. Für die Durchführung der Auktion wird…

Weiterlesen