Seite auswählen

Monat: Dezember 2019

Regulierungs-ECHO: Blockchain-Strategie greift ins Leere

Blockchain-Strategie: Bitkom fordert Bundesregierung zur Aktion auf Bitkom, der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien, fordert von der Bundesregierung konkrete Umsetzungen der Blockchain-Strategie. Auf die im September veröffentlichte Blockchain-Strategie der Bundesregierung seien bislang nur wenige Taten gefolgt. Deutschland müsse daher für eine Infrastruktur im Bildungsbereich sorgen, um Blockchain-Experten auszubilden. Dafür müsse man entsprechende Fächer anbieten…

Weiterlesen

Meinungs-ECHO: Bitcoin-Maxis bashen Buterin

Grayscale: Bitcoin dezentraler als Bitcoin Das Investmentunternehmen Grayscale, dem Kryptoversum vor allem durch seinen Bitcoin Trust bekannt, hat Ripples digitales Asset XRP unter die Lupe genommen. Dabei ist Grayscale unter anderem zu dem Schluss gekommen, dass XRP zentralisierter ist als Bitcoin, Ethereum und andere Kryptowährungen. Der Grad der Dezentralisierung für ein bestimmtes Netzwerk wird bezogen…

Weiterlesen

Bitcoins On-Chain-Verhalten fürs Investment nutzen: Neuer TA-Indikator

Eine nicht nur im Bitcoin-Ökosystem sehr bekannte On-Chain-Metrik sind die täglich aktiven Adressen. Im Englischen kennt man sie unter Daily Active Addresses oder kurz DAA. Die Metrik zählt die Anzahl der Adressen, die Token senden oder empfangen. Damit kann man in den täglich aktiven Adressen ein gutes Maß für die Anzahl an Nutzern und für…

Weiterlesen

Paperthon des Bundesblock stellt Blockchain-Strategie auf den Prüfstand – „Aktuell ist die Verunsicherung noch sehr groß“

Als im September die Bundesregierung ihre Blockchain-Strategie veröffentlicht hat, war vor allem ein Bundesverband daran beteiligt: der Bundesblock. Der noch junge Verband zur Förderung der Blockchain-Technologie hat nicht nur dafür gesorgt, dass das Thema auf die Agenda der Regierung kommt, sondern war auch selbst mit seinen Mitgliedern maßgeblich an der inhaltlichen Gestaltung beteiligt. Damit es…

Weiterlesen

Thomas Dünser von der liechtensteinischen Regierung zur Token-Regulierung: “Viele Staaten arbeiten daran, unser Modell bei sich umzusetzen”

Durch die Verabschiedung des Blockchain-Gesetzes am 3. Oktober hat Liechtenstein international für Aufsehen gesorgt. Dass sich Liechtenstein zu einem Krypto-Hot-Spot in Europa entwickelt hat, ist einer Handvoll Personen und Unternehmen zu verdanken. Einer von ihnen, der von staatlicher Seite die Blockchain-Initiative vorangetrieben hat, ist Dr. Thomas Dünser. Als Direktor der Stabsstelle für Finanzplatzinnovation im Fürstentum…

Weiterlesen