Monat: Juni 2019

Tiefkühlkost auf der Blockchain – Bofrost Italien kooperiert mit Ernst & Young

Ob die Supermarktketten Walmart, Carrefour oder der US-Fleischproduzent Smithfield – immer mehr Unternehmen in der Lebensmittelindustrie setzen zur Zeit auf Blockchain-Technologie, um die Qualität ihrer Ware gegenüber Kunden zu garantieren. Als jüngstes Beispiel für diesen Trend und zugleich als einer der ersten Tiefkühlvertriebe will künftig auch der italienische Arm von Bofrost Distributed-Ledger-Software in seiner Lieferkette…

Weiterlesen

Western Union vs. Facebook vs. Bitcoin: So wird sich der Markt in den nächsten fünf Jahren aufteilen

Facebook hat bereits öffentlich verkündet, dass ihr Kryptowährungsprojekt vor allem auf Entwicklungsländer abzielt. Dort, wo es für Banken bislang nicht wirtschaftlich oder rechtlich zu unsicher war, Bankkonten einzurichten oder Kredite zu vergeben, kann Facebook innerhalb kürzester Zeit den vielleicht attraktivsten Wirtschaftszweig für sich einnehmen.Auch wenn es sich um den ärmsten Teil der Weltbevölkerung handelt, ist…

Weiterlesen

Bitcoin-Kurs sinkt – Korrektur oder Crash?

Zu steil, um nachhaltig zu sein? Nachdem der Bitcoin-Kurs zwischenzeitlich die 13.000-US-Dollar-Marke durchschritten hatte, springt er aktuell wieder zwischen der 11.000-US-Dollar- und 12.000-US-Dollar-Marke hin und her. Hier befindet sich nach unserer Bitcoin-Kurs-Analyse der aktuelle Unterstützungsbereich. Rutscht der Kurs weiter und fällt unter die Unterstützung von 9.261 US-Dollar, wird der Bereich um die 8.000 US-Dollar interessant.…

Weiterlesen

Gesundheitswesen: Patientendaten via Blockchain

Viele Vertreter des Establishments – insbesondere Banken und Oligopl-artige globale Konzerne – halten den Ursprung einer jeden Blockchain, freilich Bitcoin, für wenig interessant. Wie bei jedem OpenSource-Projekt lässt sich das System nicht abriegeln und somit kein Geld damit verdienen. Denn es gibt keinen Chef, der an der Spitze steht und die Regeln vorgibt. Stattdessen preist…

Weiterlesen

Mikrotransaktionen: Die Killer-App für Kryptowährungen?

Spätestens seit Bitcoin hat es die Runde gemacht: Die Blockchain-Technologie bietet weitläufiges Potential zur Verbesserung komplexer Vorgänge. Gerade in der Supply Chain und in der Rückverfolgung von Gütern gilt die Blockchain-Technologie und ihre Ausgestaltung als Problemlöser. Ein zwar bekanntes, aber relativ unerschlossenes Feld bieten jedoch auch die Mikrotransaktionen im Bereich der Content-Monetarisierung. Zeit, diesem Use…

Weiterlesen