Seite auswählen

Monat: Januar 2018

BTC-Kursanalyse KW05 – Quo vadis, Aufwärtskanal?

Artikel vorlesen lassen: Seit letzter Woche befindet sich der Bitcoin in einem leichten Aufwärtskanal, der jedoch aktuell bei 8.932,69 Euro getestet wird.  Zusammenfassung Der Bitcoin-Kurs ist in dieser Woche leicht gestiegen. Der Kurs begab sich in einen leichten Aufwärtskanal, der sich jedoch aktuell in eine Seitwärtsbewegung entwickelt, und dessen Support getestet wird. Wichtigster Support liegt…

Weiterlesen

ZCash verwendet Atommüll aus Tschernobyl, um zufällige Zahlen zu generieren

Artikel vorlesen lassen: Auf der jüngsten ZCash-Veranstaltung haben die Veranstalter Atommüll aus Tschernobyl verarbeitet, um zufällige Zahlenreihen zu generieren. Dass Sicherheit und Anonymität im Krypto-Ökosystem nicht immer so funktioniert wie vorhergesehen, zeigen die Angriffe auf Coincheck vom Wochenende. Auch die Bequemlichkeit einiger IOTA-User, die ihre Seeds online generierten, wurde von Hackern kürzlich bestraft. ZCash nimmt…

Weiterlesen

Russland will Krypto-Miner ausfindig machen

Artikel vorlesen lassen: Nach Angaben verschiedener russischer Medien will das Moskauer Ministerium für Telekommunikation und Massenmedien versuchen, ein eigenes Erkennungssystem für Krypto-Miner zu entwickeln. Die Signale aus den Ministerien sind dabei sehr uneinheitlich. Teilweise ist die Rede von Steuererleichterungen, wahlweise von erhöhten Stromtarifen oder einem maximalen Stromkontingent, das die Miner in der Russischen Föderation nicht…

Weiterlesen

Was ist der Bitcoin wert? Kursschwankungen zwischen den Börsen

Artikel vorlesen lassen: Kursschwankungen sind die meisten, die sich mit Kryptowährungen befassen, gewohnt. Auch dass sich der Kurs innerhalb eines Tages im zweistelligen Prozentbereich ändert, ist keine Seltenheit. Doch warum gibt es diese Schwankungen nicht nur innerhalb des Kurses, sondern auch zwischen verschiedenen Börsen? Die Antwort lässt sich auf einen einzelnen Satz zuspitzen: Der Bitcoin-Kurs…

Weiterlesen

Sicherheitslücken: Coincheck muss sich vor Finanzaufsicht erklären

Artikel vorlesen lassen: Nach dem Debakel um den Diebstahl von NEM im Wert von rund 430 Millionen Euro tritt die japanische Finanzaufsicht auf den Plan. Sie plant, die Exchange Coincheck eingehend zu prüfen und fordert die Betreiber zum Handeln auf. Das Vorgehen könnte auch Auswirkungen auf den gesamten Krypto-Handel in Japan haben. Wie Freitag berichtet…

Weiterlesen