Die Basisfunktionen fürs Zusammenschalten, die marktbeherrschende Messaging-Dienste wie WhatsApp künftig in der EU Wettbewerbern zur Verfügung stellen sollen, dürfen die Privatsphäre der Nutzer nicht untergraben, heißt es in einem Entwurf für den genauen Text zum Kompromiss über Digital Markets Act (DMA), auf den sich EU-Rat, Parlament und Kommission Ende März prinzipiell einigten.

 » Weiterlesen