Monat: Mai 2019

Bitpanda-CEO Eric Demuth im Interview: „Institutionelle Investoren steigen immer stärker in den Markt ein”

BTC-ECHO: Seit dem ICO-Hype Ende 2017 müssen viele Krypto-Börsen und Broker schließen. Geht der Trend weiter? Eric Demuth: Das hat mit dem ICO-Hype nichts zu tun. ICOs wurden damals [während des Hypes in 2017] von Trittbrettfahrern, die der Szene bis dahin fern waren, missbraucht. Davon war Bitcoin aber nur indirekt betroffen. ICOs waren nur eine…

Weiterlesen

Bitcoin-Börse Coinbase: PayPal-Zahlungen nun auch in Kanada möglich

Coinbase und PayPal haben ihre Zusammenarbeit weiter ausgebaut. Kanadische Kunden der US-amerikanischen Bitcoin-Börse können ihre Zahlungen nun ebenfalls über PayPal abwickeln. Für Kunden aus den USA und Europa war ein derartiger Service bereits seit dem letzten Jahr verfügbar. Die führende Krypto-Börse verspricht, den PayPal-Support in Zukunft auch für weitere Regionen bereitzustellen. Coinbase, das neben Krypto-Handel…

Weiterlesen

Mit Bitcoin Aktien kaufen: Neuer Weg für Investitionen in klassische Anlagen

Die mobile Investment-App Abra ermöglicht es ihren Nutzern ab sofort, mit Bitcoin in klassische Anlagen wie Aktien oder börsengehandelte Fonds (ETF) zu investieren. US-Amerikaner bleiben von der neuen Investitionsmöglichkeit – wie so oft – ausgeschlossen. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor, die BTC-ECHO vorliegt. Fokus auf finanzieller Inklusion Danach können Kunden aus 150 Ländern fortan…

Weiterlesen

Crowdfunding für Krypto: Kik sagt SEC den Kampf an

Wegen mutmaßlichen Wertpapierverstoßes muss sich das Krypto-Start-up Kik mit Vorwürfen der US-Börsenaufsicht Securities and Exchange Commission (SEC) auseinandersetzen. Im Jahr 2017 hatte Kik im Rahmen eines ICOs den Utility Token KIN herausgegebenen. Dies hat die Börsenaufseher auf den Plan gerufen. Sie stuften KIN als nicht reguliertes Wertpapier bzw. als Security Token ein. BTC-ECHO berichtete darüber…

Weiterlesen